Kalt, kälter…

http://blog.weingarten-grosse-groessen.de/wp-content/uploads/2014/11/damen_strick_winter_grosse_groessen.jpghttp://blog.weingarten-grosse-groessen.de/wp-content/uploads/2014/11/damen_strick_winter_grosse_groessen.jpgKalt, kälter…

Heute ist der erste Tag an dem ich zum ersten Mal meine Windschutzscheibe freikratzen musste und morgens ordentlich gezittert habe. Es war neblig und kalt, oder ich war einfach zu dünn angezogen. Für mich hat der Winter heute offiziell begonnen! Statt dem Sommer nach zu trauern, freue ich mich insgeheim auf den Winter und die Weihnachtszeit. Jetzt ist es Zeit nochmals nachzushoppen.

Der tolle Herbst verging wie im Fluge und in den Läden ist schon lange alles auf Winter und Weihnachten umgestellt, hin und wieder entdeckt man in den Regalen kontrastvolle Teile aus der Herbstkollektion. Stöbert man weiter durch die Gänge, fällt einem Strick auf, grober Strick. Diesen Winter heißt es: Schweren Strick von Kopf bis Fuß.

knitwear_lange-Frauen

Damit es nicht zu öde aussieht, hat man sich mädchenhafte Details wie Glitzerelemente oder verschiedene Stickereien einfallen lassen. Diese Saison geht es bei Strick besonders vielseitig zu, vom lässigen Look bis hin zu Edel-Varianten aus hochwertigen Materialen in perfekter Passform. Da es draußen immer schneller dunkler und grauer wird, darf Strick gerne mit knalligen Farben kombiniert werden. Nicht vergessen, weniger ist mehr!

Besonders Trendsicher ist man mit verschiedenen Materialmixen. Folgende Styling-Regel gebe ich mit auf den Weg: Je verschiedener die Materialien, desto besser! Es ist erlaubt Lackleder mit Strick und Wildleder mit Seide zu kombinieren. Besonders toll finde ich den Materialmix Wolle mit Lederapplikationen.

Grob, gröber, STRICK – so geht der Trend

Hierbei geht es mehr als nur um einen dicken Wollpulli – ein Komplettoutfit ist gefragt. Kombiniere Strick mit gleichfarbigen Ober- und Unterteil zusammen. Trendsicher ist man mit melierten Garnen und schweren Qualitäten.

knitwear_grosse-Frauen

Welchem Figurtypen passt welche Strickware?

Figurtyp: V-TYP
Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Oberkörper. Bei relativ breiten Schultern und einer großen Oberweite empfiehlt sich Feinstrick zu tragen. Der fließende Stoff schmeichelt und betont den Körper.
Figurtyp: A-TYP
Ist der Oberkörper zierlicher und die Schultern schmal, empfiehlt es sich mittleren Strick zu nehmen, mit einer höheren Taille und starker Brustpartie.
Figurtyp: O-TYP
Der Schwerpunkt des Körpers liegt in der Bauch- und Taillen- Region. Es empfiehlt sich groben Strick, welcher Minimum Hüftlang ist. Länge, Länge, Länge…

No comments yet.

Join the Conversation