5 Tipps zum Thema: Rock

http://blog.weingarten-grosse-groessen.de/wp-content/uploads/2015/02/Röcke-Juna-Rose.jpg5 Tipps zum Thema: Rock

Egal ob chic oder casual. Ein Rock wirkt immer stilvoll und bietet sich zu den verschiedensten Anlässen an. Ein paar kleine Tipps, welche es euch erleichtern den passenden Schnitt zu finden und worauf besonders kurvige Frauen achten sollten, findet Ihr hier.

Die richtige Länge
Wichtig ist sich bei der Rocklänge nicht zu vertun. Frauen mit starken Beinen sollten eher knöchellange Röcke tragen. Kurven können besonders mit oberherum schmalgeschnittenen Röcken kaschiert werden. Komplett verzichten sollte man auf sehr kurz geschnittene Röcke.
Das optimal Material
Egal ob Jeans, Baumwolle oder Satin. Röcke gibt es in jeglichen Qualitäten. Sehr angenehm von der Passform sind Röcke mit Stretchanteil. Ebenso Beachtet werden sollte, dass nicht jeder Stoff für jedem Anlass passend ist. Während sich ein Jeansrock bestens für die Freizeit eignet, trägt man einen Rock in Satin-Qualität eher im Beruf.

Röcke

Die richtige Strumpfhose
Möchte man, dass die Beine eher weniger betont werden und ist der Rock auch ohnehin nicht der längste, sollte man auf wilde und auffällige Muster verzichten. Große schlanke Frauen dürfen bei der Farb- und Musterwahl etwas Kreativer agieren. Kurvige Damen dürfen gerne zur Strumpfhose mit Längsstreifen greifen.
Die passenden Schuhe
Absatz ist hier das Stichwort. Schuhe mit Absätzen strecken den Oberkörper uns lassen sich sehr gut zu Röcken kombinieren. Egal ob Pumps oder Sandalen, ein bisschen ,,Höhe´´ ist angebracht. Sneaker sind hier eher unpassend
Die No Gos
Absolut absehen sollten kurvige Frauen wie schon erwähnt von Miniröcken. Diese lassen einen plump wirken und betonen die falschen Stellen. Ebenso achten sollte man auf die Materialdicke beim Kauf. Dickere Stoffe tragen gerne mal schnell auf.

No comments yet.

Join the Conversation